CryptoCon16: 2. Tag – Highlights

cc16_artworkAm 2. Tag der CrytoCon16 sind im Cineding zu Gast und zeigen ab 19 Uhr einen Dokumentarfilm. Anschließend findet im Sublab die Keynote statt. Die sub:lounge und Alice’ and Bobs Crypto Fashion Show runden den 2. Tag ab.

19:00 // Film: The Internet’s Own Boy, Cineding, Karl-Heine-Str. 83, 04229, in Kooperation mit dem Mitteldeutschen Internetforum des Medienstadt Leipzig e. V.  (Eintritt: 5€)
21:00 // Keynote mit einem Vertreter des Peng! Collectiv
22:00 // sub:lounge / Alice and Bobs Crypto Fashion Show

The Internet’s Own Boy

The Internet’s Own Boy erzählt die Geschichte des Hacktivisten Aaron Swartz, der früh als Programmierer-Wunderkind gehandelt wurde. Mit seiner Mitarbeit bei der Entwicklung des Web-Feed-Formates RSS bis hin zu seiner Beteiligung bei der Gründung von Reddit hat Aaron Swartz bis heute überall im Internet Spuren hinterlassen.

Sein Eintreten für soziale Gerechtigkeit und freien Zugang zu Informationen im Netz endete für den sensiblen Aktivsten allerdings in einen juristischen Albtraum mit fatalem Ausgang.

Der Film wurde 2014 auf dem Sundance Film Festival uraufgeführt. Wir zeigen eine Fassung mir deutschem Voiceover.

Peng! Collective

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir heute einen Peng!Aktivisten für die Keynote gewinnen konnten.
Peng! beschreibt ihre Mission wie folgt:

Most of the time Peng! is a collective of smart and silly people producing creative political stunts and enriching campaigns with subversion, humour and civil disobedience.

Peng! wurde unter anderem über ihre Kampangen Deutschland sagt Sorry, Tortaler Krieg, Intellexit und Google Nest bekannt.

Weitere Informationen:
Programmhinweis des Cineding zu The Internets Own Boy
Programmübersicht mit Highlights
CryptoCon16 Website
Programm im Konferenzsystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.