Datenschutz geht alle an

Am 5. 1. geht die Kampagne „Datenschutz geht alle an“ an die Öffentlichkeit – ein gemeinsames Projekt des RPJ Sachsen e. V. in Kooperation mit linksjugend [‘solid] Sachsen, gefördert aus Mitteln des Freistaates Sachsen.

Das Projekt präsentiert allgemeine Tipps zum sicheren Umgang mit persönlichen Daten. Dazu stellt es Informationen zur digitalen Selbstverteidigung bereit und RFID-Schutzhüllen, die handelsübliche Chipkarten, wie den elektronische Personalausweis, zuverlässig vor ungewolltem Auslesen schützen.
Im Rahmen des Projektes haben wir ein Gespräch zu Privatsphäre und Datenschutz aufgenommen, das als podcast zur Verfügung steht.

Weitere Informationen: datenschutzgehtallean.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.