CryptoParty am 5. Dezember 2017, 19.00 Uhr, Basislager Coworking

Cryptoparty on tour: „Datenverkehr unter Kontrolle” – Security by isolation: Privat mit Windows 10, virtuellen Maschinen und Systemen?

Wie viel Privatsphäre geht mit Windows 10 als „Software as a Service“? Seit Erschienen der neusten Windowsausgabe reißt die Kritik an mangelndem Datenschutz kaum ab. Entsprechende Einstellungen sind oft tief verborgen, verstreut und gehen beim Aufspielen des nächsten Rolling Release verloren. Nachbesserungen werden gefordert aber nur zögerlich reagiert Microsoft darauf. Kann man als Nutzer eingreifen und wie nutzbar bleibt das System dann?

Die Trennung von Systemen und deren Nutzung verspricht einen höheren Grad an Privatheit und Sicherheit – Security by isolation. Lässt sich das mit aktuellen Virtualisierungslösungen auf Desktoprechnern und Notebooks alltagstauglich realisieren? Wo sind die Vor- und Nachteile?
Wir werfen einen genaueren Blick auf VirtuelBox, die sich unter verschiedenen Betriebssystemen aufsetzen lässt und auf das Xen basierte Qubes OS, das einen deutlich erhöhten Grad an Sicherheit in Aussicht stellt als herkömmliche Betriebssysteme.

Dazu laden wir zur CryptoParty am 5. Dezember ab 19 Uhr herzlich ein in das Basislager Coworking, Peterssteinweg 14, 04107 Leipzig. Für den praktischen Teil ist es empfehlenswert, seinen eigenen Laptop mitzubringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.