Beobachte mich nicht, Teil 2: Anonymisierung mit Tor und VPNs, Passwörter und Passwort Manager

Am 22. 10. 2018, ab 19.00 Uhr, in der naTo, Karl-Liebknecht-Straße 48, 04275 Leipzig setzen wir unser Cryptoparties fort.

Diesmal werden wir die Nutzung von Tor und VPNs detaillierter betrachten und auf die Punkte zu sprechen kommen, die für deren relativ sichere Nutzung entscheidend sind.
Da Sicherheit von Zugängen – unter anderem zu VPNs – auch von den eingesetzten Passwörtern abhängt, werden wir im zweiten Teil des Abends zeigen was sichere Passwörter ausmacht, wie man diese sinnvoll einsetzt und Lösungen zu deren Verwaltung vorstellen.

Dazu laden wir herzlich ein. Der Eintritt ist frei. Über eine Spende, die dabei hilft, unsere Ausgaben für Raum und Technik zu senken oder gar zu decken und unsere Arbeit unterstützt, freuen wir uns.

Für den praktischen Teil empfehlen wir einen Laptop mitzubringen. Auch Smartphones oder Tablets können eingesetzt werden, bieten aber nicht in allen Fällen ein adäquates Schutzniveau oder sind eine empfehlenswerte Alternative.

Wir werden in dieser Veranstaltung auf unsere Cryptoparty vom 10. September aufbauen. Es ist also empfehlenswert – wenn ihr diese nicht besucht habt – die Unterlagen dazu auf unserer Website vorab mal angesehen zu haben.

Bei Cookies denkt Ihr nicht in erster Linie an Kekse, Webtracking ist für euch nicht mehr “Neuland” und was den Unterschied von http und https ausmacht ist euch geläufig? Dann habt ihr die Vorkenntnisse, die helfen, um vom ersten Teil dieser Veranstaltung etwas mitzunehmen. Wer weiß, was ein Passwort ist, sollte vom zweiten Teil auf jeden Fall profitieren können.

Wir freuen uns auf Euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.